FeatureProjekte

Insektenhotel für Lehrpfad

Team-Building der Schaltbau-Auszubildenden

Biologische Vielfalt bewahren und das Ökosystem stärken – ohne Bienen und Insekten in das nicht möglich. Deshalb entsteht im Rahmen eines ILE-Projektes zwischen Velden und Neufraunhofen ein Bienenlehrpfad, der sich mit der Bedeutung von den kleinen Lebewesen auseinandersetzt und Besuchern hautnah ermöglicht, das rege Treiben zu beobachten.

Mit dem Bau eines Bienen- und Insektenhotels ist der erste Teil des Projektes bereits fertiggestellt. Hier finden Bienen und Insekten einen sicheren und einladenden Rückzugsort, an dem sie nisten und sich erholen können.

Ordentlich mit angepackt haben dafür die Auszubildenden der Schaltbau. Als Team-Building Maßnahme bauten sie unter der Leitung ihrer Ausbildungsleiterin Stephanie Schreiner und der ehemaligen Honigkönigin Katharina Kammhuber. Tristan Mölter von den Aktiven Bürgern Velden koordinierte das Projekt.

Das Bienen- und Insektenhotel ist mit einer Vielzahl von Hohlräumen und natürlichen Materialien ausgestattet, die den kleinen Bestäubern Schutz und Nahrung bieten. Der Bienenlehrpfad wird in den nächsten Wochen noch ergänzt mit Lehrtafeln und einem Lehrbienenhaus, in welchem Besuchergruppen nach Anmeldung das Leben der Bienen und die Produktion von Honig näher gebracht wird. Außerdem werden an einigen Stellen Beänke sowie ein Bienenkino errichtet. Die Eröffnung ist für den September geplant.